Kantonal-Solothurnischer Gewerbeverband

Tour d’horizon durch die digitale Zukunft

Wie verändert die Digitalisierung die Welt der KMU? Prominente Referenten, unter ihnen Bundesrat Johann Schneider-Ammann gaben den über 300 Besucherinnen und Besuchern am 2. Gewerbekongress des kgv in Zullwil Antworten auf diese Frage.

 

 

Aktuell

Weitgehende Eingriffe des Staates in Sachen Eigentumsgarantie

Die AHV-Reform sei unsozial und untragbar argumentieren die Gegner der Vorlage. Es gibt namhafte Gründe, am 24. November zu dieser Vorlage ein zweifaches Nein in die Urne zu legen.

Der Regierungsrat will die MuKEn 2014 in kantonales Recht überführen. Nicht nur die Wirtschaft kritisiert, es handle sich hier um ein Regulierungsmonster mit weitreichenden Eingriffen des Staates in Sachen Eigentumsgarantie und Investitionsfreiheit von Privatpersonen und Unternehmen.

 

 

Qualifikationsverfahren 2017

Prüfung bestanden – jetzt beginnt die Zukunft

91,8 Prozent der Lernenden haben die Qualifikationsverfahren 2017 im Kanton Solothurn erfolgreich bestanden. Jetzt beginnt für sie neuer Abschnitt auf dem Weg in die berufliche Zukunft.

 

 

Schwerpunktthema

Ein geballtes Kompetenzzentrum im Bereich der Medizinaltechnik

Bedeutende Unternehmen aus dem Bereich der Medizinaltechnik tragen mit herausragenden Innovationen und Produkten den Ruf der Region in die Welt hinaus.

6542 MedTech-Fachkräfte wirken im Kanton Solothurn. Viele leisten ihren Anteil an diesen Erfolgsfaktor: Pioniere, Weltkonzerne und KMU.

Swissbiolabs und seine Vision. „Wir wollen mit unserer Förderung namhafte Unternehmen vor Ort versammeln und vernetzen“, sagt Urs Blaser Leiter der Wirtschaftsförderung der Region Olten.

Die Hochschule für Life Sciences der FHNW leistet im Bereich der Life Sciences einen grossen Beitrag zu den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fragen und Herausforderungen von morgen.

Ein spezieller Prozess in der Medizintechnik ist die Wärmebehandlung. Die Härterei Gerster AG zeigt, wie das Zusammenspiel unter verschiedenen Partnern funktioniert.

 

 

Zum Titelbild

Wo auch eine Frau Direktorin gewöhnlicher Alltag ist

Ute Lepple ist die erste Direktorin der Bosch-Tochter Scintilla AG in Zuchwil. Die gebürtige Deutsche kam vor 16 Jahren in die Schweiz und in Langendorf, wo sie auch das Bürgerrecht erworben hat. Ein Porträt der Frau, die sich in einer „Männerdomäne“ erfolgreich behauptet.

Foto: Bernhard Strahm

 

 

Magazin Nachrichten, Neuheiten, Besonderheiten.
Cyber-Kriminalität „Hände weg von solcher Post!“ Cyber-Kriminalität ist ein auch in KMU oft unterschätztes Übel der Gegenwart.
Fokus Die gut aufgestellte Notfall-Truppe im Gäu. Der private Rettungsdienst SRS Medical in Härkingen.
service Gelebte Gesundheitsförderung durch Zusammenarbeit von Ärzten und Arbeitgebern. Iradis und seine Beratungsleistungen.
Agenda Veranstaltungskalender, Impressum, Inserenten